Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

MedienunterschriftPräsident Trump ist sieben Tage vor seinem Covid-positiven Test

Die Coronavirus-Diagnose von Präsident Donald Trump erfolgt nach einer arbeitsreichen Woche, in der er seine Verwaltung leitete und vor den Wahlen am 3. November kampierte. Während dieser Zeit hat er mit vielen hochrangigen Beamten interagiert.

Der Präsident gab positive Testergebnisse für sich und seine Frau bekannt. Melania, in einem Tweet am Freitag, gegen 01:00 Uhr Ortszeit (05:00 GMT).

Dies folgte einer positiven Diagnose für seinen engen Adjutanten, Hope Hicks, der Berichten zufolge am Mittwoch Symptome verspürte und am nächsten Tag positiv getestet wurde.

Ab dem Moment, in dem eine Person infiziert ist, dauert es durchschnittlich fünf Tage, bis Symptome auftreten. Dies kann jedoch viel länger dauern. Daher empfiehlt die Weltgesundheitsorganisation eine 14-tägige Isolationsphase.

Die höchste Infektionsperiode für das Virus ist der Tag vor dem Auftreten der Symptome und die zwei Tage danach, obwohl ein großer Teil der Menschen überhaupt keine Symptome zeigt.

Das Weiße Haus sagt, es habe mit der Kontaktverfolgung begonnen. Hier ein Blick auf einige der Menschen, mit denen Herr Trump in der letzten Woche gekreuzt hat.

Samstag, 26. September: Die Wahl des Obersten Gerichtshofs

Präsident Trump kündigte seine Wahl am Obersten Gerichtshof an, Richter Amy Coney Barrettvor einer Menschenmenge von etwa 200 Menschen auf dem Rasen des Weißen Hauses.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Präsident Trump mit Richterin Amy Coney Barrett bei der Zeremonie im Weißen Haus

Am Samstagabend veranstaltete Präsident Trump eine Kundgebung am Harrisburg International Airport in Middletown, Pennsylvania.

Seit der Zeremonie am Nachmittag hat Richter Coney Barrett Treffen mit verschiedenen Senatoren abgehalten – einschließlich des Mehrheitsführers des Senats Mitch McConnell – vor ihrer mit Spannung erwarteten Anhörung zur Bestätigung, die am 12. Oktober stattfinden soll.

Richterin Coney Barrett sagte am Freitag, dass sie negativ getestet habe. Quellen sagten US-Medien, sie habe das Virus Anfang dieses Jahres.

Mehrere Personen, die für sie am Rosengarten-Event teilnahmen, gaben am Freitag bekannt, dass sie positiv getestet hatten.

Dazu gehört der ehemalige Berater des Weißen Hauses Kellyanne Conway und Senator Mike Lee von Utah und Senator Thom Tillis von North Carolina, die beide Mitglied des Justizausschusses und Präsident der University of Notre Dame sind, John Jenkins. Es ist unbekannt, wann sie es gefangen haben.

Bildrechte
Getty Images / BBC

Bildbeschreibung

Menschen, die nach der Teilnahme an der Zeremonie am Samstag positiv getestet wurden, kreisten von links nach rechts: Senator Mike Lee, Präsident John Jenkins von der University of Notre Dame, Melania Trump und Präsident Donald Trump

Sonntag, 27. September: Golf und ein Veteranen-Event

Der Präsident spielte am Sonntagmorgen in seinem Club in Potomac Falls, Virginia, Golf und leitete am Abend einen Empfang im Weißen Haus für die Familien der Militärveteranen.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Herr Trumps hielt am 27. September auch eine Ansprache aus dem Besprechungsraum des Weißen Hauses

Montag, 28. September: Das Covid Briefing

Am Montag hielt Präsident Trump im Rosengarten des Weißen Hauses eine Pressekonferenz ab, in der er über die Coronavirus-Teststrategie seiner Regierung informiert wurde.

Es wurde von Vizepräsident besucht Mike Pence, Gesundheitsminister Alex Azar, Bildungsminister Betsy DeVosund der Geschäftsführer von Abbott Laboratories, Robert Ford, unter anderen.

Ebenfalls am Montag sah Trump ein Modell eines neuen Pickups, der in einer Fabrik in Ohio gebaut wurde, auf dem Rasen des Weißen Hauses. Vertreter des Unternehmens, Lordstown Motors, sowie zwei Kongressmitglieder nahmen teil.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Herr Trump und Herr Pence hielten die Virenbesprechung im Rosengarten des Weißen Hauses ab

Das Weiße Haus testet regelmäßig Beamte, die mit dem Präsidenten in Kontakt kommen. US-Medien haben jedoch festgestellt, dass das Tragen von Masken und soziale Distanzierung um ihn herum weniger verbreitet sind, was darauf hindeutet, dass die Menschen möglicherweise zu sehr auf das Testsystem angewiesen sind, das nicht narrensicher ist.

Dienstag, 29. September: Debattentag

Der Präsident stand seinem Wahlrivalen gegenüber, Joe Bidenbei ihrer ersten persönlichen Debatte am Dienstagabend in Cleveland, Ohio.

Präsident Trump flog mit seinem Präsidentenflugzeug Air Force One zusammen mit seiner Frau, erwachsenen Kindern und mehreren Adjutanten dorthin. Laut US-Medienberichten wurden viele beim Ein- und Aussteigen ohne Maske gesehen.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Praktikanten des Weißen Hauses jubeln Präsident Trump zu, als er am Dienstag zur Debatte nach Ohio aufbrach

Ebenfalls im Flugzeug waren: Stabschef des Weißen Hauses Mark Meadows;; Kampagnenstratege Jason Miller;; Politikberater Stephen Miller;; Robert C O’Brien, der nationale Sicherheitsberater, der im Juli positiv auf das Virus getestet wurde; und Ohio Kongressabgeordneter Jim Jordan.

Nach der Landung der Kampagnenmanager des Präsidenten, Bill StepienDie New York Times berichtet, dass sie mit Frau Hicks in einen Lieferwagen stieg. Am späten Freitag wurde bekannt gegeben, dass Herr Stepien positiv auf Covid-19 getestet hatte und leichte grippeähnliche Symptome hatte.

Die Debatte fand auf dem Health Education Campus der Cleveland Clinic statt, einer gemeinsamen Einrichtung mit der Case Western Reserve University.

Die Organisatoren, die Kommission für Präsidentendebatten, haben zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen aus der Covid-Ära getroffen. Es gab keinen Handschlag zwischen den beiden Kandidaten und alle Teilnehmer – einschließlich der rund 80 Zuschauer – wurden vor der Veranstaltung getestet und gebeten, durchgehend Masken zu tragen.

Im Vorfeld die älteste Tochter von Herrn Trump, Ivanka, postete ein Bild von sich hinter der Bühne in einer Maske neben ihrer Schwester Tiffany, Schwägerin Lara und Stiefmutter Melania.

Während der Veranstaltung selbst jedoch Ivanka Trump und andere Familienmitglieder, einschließlich Geschwister Don Jr. und Ericwurden maskenlos abgebildet. Moderator Chris Wallace hat Fox News seitdem mitgeteilt, dass ihnen Masken von Event-Mitarbeitern angeboten wurden, aber sie winkten sie ab.

Don Jr. sagte Fox News am Freitag, er habe negativ getestet.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Die Trump-Kinder verfolgten die Debatte ohne Maske, Melania Trump trug ihre, als sie sich setzte, entfernte sie dann aber

Beobachter sagten, diejenigen auf der Seite von Herrn Biden hätten ihre Masken aufgesetzt.

Herr Trump und Herr Biden hielten während der Debatte auf Podien auf gegenüberliegenden Seiten der Bühne Abstand.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Herr Trump und Herr Biden sprachen während der umstrittenen Debatte laut über einander

Als die Kandidaten später von den Frauen auf der Bühne begrüßt wurden, Jill Biden trug eine Maske und Melania Trump nicht.

Bei einer separaten Wahlkampfveranstaltung in Pennsylvania am Dienstag, Vizepräsident Mike Pence sagte, er sei früher an diesem Tag mit Präsident Trump im Oval Office gewesen. Es wird angenommen, dass es ihr letztes persönliches Treffen ist. Am Freitag sagte Herr Pence, er und seine Frau Karen Pence hatte negativ getestet, ebenso wie Herr und Frau Biden.

Präsident Trump und ein Großteil seines Gefolges flogen am Dienstagabend nach Washington DC zurück.

Mittwoch, 30. September: Eine Spendenaktion und eine Kundgebung

Am Tag nach der Debatte kehrte Präsident Trump direkt in das Kampagnengeschäft zurück und flog nach Minnesota. Frau Hicks war unter den Begleitern.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Hochrangige Trump-Beamte, darunter Hope Hicks (rechts), reisten mit Herrn Trump nach Minnesota

Er nahm an einer Spendenaktion unter Ausschluss der Öffentlichkeit in einem Privathaus in Minneapolis teil und veranstaltete später eine große Kundgebung auf einem Flughafen in Duluth vor Tausenden von Menschen. Nur wenige trugen Masken, aber zwischen ihnen und dem Präsidenten bestand Abstand.

Kongressabgeordneter aus Minnesota Kurt Daudt twitterte ein Bild von sich in der Nähe von Mr. Trump, ohne Masken zu tragen.

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Der Präsident spricht nach der Landung in Minneapolis mit Anhängern

Bildrechte
Getty Images

Bildbeschreibung

Die Kundgebung des Präsidenten am Flughafen Duluth

Am Mittwochabend kehrten Herr Trump und verschiedene Helfer mit Air Force One erneut nach Washington DC zurück.

Frau Hicks, die sich unwohl fühlte, wurde laut US-Medien in einer separaten Kabine isoliert. Berichten zufolge stieg sie von der Rückseite des Flugzeugs aus, anstatt von vorne neben den anderen Passagieren.

Donnerstag, 1. Oktober: Mehr Spenden sammeln

Präsident Trump flog für eine private Spendenaktion in sein Bedminster Golf Resort in New Jersey.

Laut Associated Press haben mehrere Helfer, die sich in der Nähe von Frau Hicks befanden, ihre Pläne, den Präsidenten zu begleiten, verworfen.

Kayleigh McEnanyDie Pressesprecherin des Weißen Hauses, von der angenommen wird, dass sie in engem Kontakt mit Frau Hicks stand, hielt am Donnerstag im Weißen Haus ein Briefing für Reporter ab, ohne den Test ihrer Kollegin zu erwähnen und ohne eine Maske zu tragen. Sie hat seitdem gesagt, sie wisse nichts über die Diagnose.

Bildrechte
Reuters

Bildbeschreibung

Herr Trump brachte Air Force One nach New Jersey

In dieser Nacht sagte er in vorab aufgezeichneten Bemerkungen zum jährlichen Al Smith-Abendessen in New York City, das praktisch in diesem Jahr stattfand, dass “das Ende der Pandemie in Sicht ist”.

Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

Medienunterschrift“Das Ende der Pandemie ist in Sicht”, sagte Präsident Trump am Donnerstag zu einem Abendessen

Herr Trump gab später in einem Telefonabendinterview in Fox News bekannt, dass er und die First Lady auf das Virus getestet werden.

Obwohl nicht bekannt ist, mit wie vielen seiner Unterstützer er in den letzten Tagen in Kontakt gekommen ist, sagte er dem Fox-Moderator Sean Hannity, dass die Leute immer in seine Nähe kommen wollten. “Sie wollen dich umarmen und sie wollen dich küssen”, sagte er.

Freitag, 2. Oktober: Die Ankündigung

Präsident Trump gab bekannt, dass er und Frau Trump am Freitag gegen 01:00 Uhr in einem Tweet positiv getestet hatten, und fügte hinzu, dass sie sofort mit dem “Quarantäne- und Wiederherstellungsprozess” beginnen werden.

Kurz vor 11:00 Uhr sagte sein Stabschef Mark Meadows gegenüber Reportern, der Präsident habe “leichte Symptome”, sei aber weiterhin in “guter Stimmung”.

Frau Trump twitterte, um zu sagen, dass sie auch leichte Symptome hatte.

Die Medienwiedergabe wird auf Ihrem Gerät nicht unterstützt

MedienunterschriftDer Präsident hat “leichte Symptome”, wird aber “am Arbeitsplatz bleiben”, sagt Mark Meadows, Stabschef des Weißen Hauses

Testergebnisse

Bisher war die überwiegende Mehrheit der veröffentlichten Testergebnisse negativ. Niemand kann sicher sein, wer das Virus zuerst unter diesen führenden politischen Persönlichkeiten der USA und ihren Verwandten gefangen hat oder wer es an wen weitergegeben hat oder wo sie es gefangen haben.

Ein negativer Test bedeutet normalerweise, dass eine Person kein Covid-19 hat.

Die Testgenauigkeit kann jedoch variieren, je nachdem, wann im Verlauf der Krankheit eine Probe entnommen wird, und eine sehr bald nach der Exposition entnommene Probe liefert möglicherweise kein genaues Ergebnis.

Donnerstag

Hope Hicks, Berater des Präsidenten – positiv

Freitag

Donald Trump, Präsident – positiv

Melania Trump, First Lady – positiv

Ehemalige Beraterin des Weißen Hauses Kellyanne Conway – positiv

Joe Biden, Präsidentschaftskandidat – negativ

Jill Biden, Frau von Joe Biden – negativ

Mike Pence, Vizepräsident – negativ

Karen Pence, zweite Dame – negativ

Kamala Harris, Vizepräsidentschaftskandidatin – negativ

Doug Emhoff, Ehemann von Kamala Harris – negativ

Amy Coney Barrett, Kandidatin des Obersten Gerichtshofs – negativ

Mike Lee, Senator von Utah im Justizausschuss – positiv

Thom Tillis, Senator von North Carolina im Justizausschuss – positiv

Mike Pompeo, Staatssekretär – negativ

Steve Mnuchin, Finanzminister – negativ

Alex Azar, Sekretär für Gesundheit und menschliche Dienste – negativ

William Barr, Generalstaatsanwalt – negativ

Ivanka Trump, die Tochter des Präsidenten – negativ

Jared Kushner, der Schwiegersohn des Präsidenten – negativ

Donald Trump Jr – negativ

Bill Stepien, Kampagnenmanager des Präsidenten – positiv

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here